HACKGUT-HEIZUNG


Eine Hackschnitzelheizung ist ein automatisches Holzheizsystem für Hackschnitzel, Späne und Pellets. Diese Heizvariante ist bestens geeignet für Land- und Forstwirtschaft, Gewerbebetriebe, Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie für größere Objekte. Durch die verschiedenen Regelungstechniken wird das Heizen besonders komfortabel, wirtschaftlich und emissionsarm gemacht.

BRENNSTOFF DER ZUKUNFT


Hackschnitzel sind mit schneidenden Werkzeugen zerkleinertes Holz, welches oft mit mobilen Hackern produziert wird. Diese Maschinen hacken minderwertiges Holz (z.B. aus der Durchforstung, Äste, usw.) welches für die Industrie (Sägewerk, Zellstoff) nicht mehr geeignet ist. Damit kann sonst nicht finanziell verwertbares Holz kostengünstig in ein marktfähiges Produkt verwandelt werden.

 

Wirtschaftlich

Fossile Energie wird in Zukunft unausweichlich teurer. Schon bisher haben sich die Preise für Energieträger in unberechenbaren Sprüngen entwickelt. Holz ist im Vergleich zu fossiler Energie ein preisstabiler Brennstoff. Mit Holz heizen Sie auf der sicheren Seite.

 

Komfortabel

Sie stellen die gewünschten Betriebsparameter ein und lassen die ausgereifte Technik für Sie arbeiten.

 

Umrechnungsfaktoren

> 1Srm Hackschnitzel = ca. 65-75 Liter Heizöl

> 1Srm Hackschnitzel = Schüttdichte 210-250kg/m³

> 1kg Hackschnitzel = ca. 3,4 kWh (bei30% Wassergehalt)

> 1 Rm Holz (Ster) = ca. 2,0 Srm Hackschnitzel

> 1 Fm Holz = ca. 2,8 Srm Hackschnitzel

 

Erklärung und Abkürzungen von Raummaßen:

> 1Srm = Schüttraummeter, entspricht 1m³ Holz (geschüttet)

> 1Rm = Raummeter (Ster), entspricht 1m³ Holz (geschichtet)

> 1Fm = 1Festmeter Holz (ohne Zwischenräume)